Chelsea Monroe-Cassel & Sariann Lehrer
A Game of Thrones – Das offizielle Kochbuch

Essen ist eine der größten Vergnügen des Lebens, und ich bin ein großer Verfechter jeder Form von Vergnügen.
George R. R. Martin

Bestsellerautor George R. R. Martin kann zwar nicht kochen, dafür kann er sich jedoch für die Helden und Schurken seiner Fantasysaga Das Lied von Eis und Feuer umso raffiniertere Köstlichkeiten ausdenken. Seine detailreichen Beschreibungen von üppigen Gelagen, exotischen Spezialitäten und alltäglichen, einfachen Speisen lassen Westeros auch in kulinarischer Hinsicht zum Leben erwachen.

Aber wie schmecken die saftigen Braten aus Winterfell, die deftigen Suppen der Nachtwache und die exquisiten Süßspeisen aus King’s Landing? Chelsea Monroe-Cassel und Sariann Lehrer haben das Abenteuer auf sich genommen, mehr als 100 dieser Gerichte schmackhaftes Leben einzuhauchen. Dazu haben sie sowohl mittelalterliche Kochbücher gewälzt, um Rezepte zu finden, die uns möglichst nah an die Leckerbissen aus Westeros heranführen, als auch zeitgenössische Entsprechungen kreiert. Mit diesen Rezepten lässt es sich schlemmen wie ein Baratheon, Targaryen, Lannister oder Stark – also besorgt schnell die Zutaten und macht euch an die Zubereitung – denn der Winter naht …

224 Seiten, 21 x 20 cm, Hardcover

August 2013

ISBN 978-3-938922-43-9

24,90 Euro

Cover - zum Vergrößern klicken

Aus dem Inhalt

Inhaltsansicht aus dem Kapitel "Die Mauer" Inhaltsansicht aus dem Kapitel "Der Süden" Inhaltsansicht aus dem Kapitel "King's Landing"
Inhaltsansicht aus dem Kapitel "King's Landing" Inhaltsansicht aus dem Kapitel "King's Landing" Inhaltsansicht aus dem Kapitel "Jenseits der Narrow Sea"

Auszug

Auszug

Pressestimmen und Rezensionen

„Für Game of Thrones-Fans und Freunde der mittelalterlichen Küche ist das offizielle Kochbuch aus dem Zauberfeder-Verlag eine wunderbare Möglichkeit, um auch kulinarisch in die große Serienwelt einzutauchen und bietet sich als attraktive Geschenkidee an.” (André C. Schmechta) LINK

„Noch ein Wort zur Gestaltung des Kochbuchs, also der grafischen Leistung: Sensationell!” Karriere München, März 2016


Zurück zum Verlagsprogramm