LARP: Silberhochzeit
Aufsatzsammlung zum MittelPunkt 2017

Seit mehr als 25 Jahren wird Live-Rollenspiel in Deutschland betrieben, aber für viele markiert der Draccon 1992 den Beginn der offiziellen Larp-Zeitrechnung damit können wir spätestens jetzt das 25. Jubiläum feiern!
Larp entwickelt sich weiter, Neues wird aufgenommen, Bewährtes wird ausgebaut, und es lässt auch außerhalb der eigentlichen Veranstaltungen die Menschen nicht los. In sechs ausgewählten Beiträgen stellt die diesjährige Aufsatzsammlung Gedanken über den gegenwärtigen Stand des Live-Rollenspiels vor, zeigt neue Denkweisen und Ideen, wie sich Larp in den nächsten 25 Jahren noch weiter entwickeln könnte.

Zusammengestellt und aufbereitet anlässlich der Live-Rollenspiel-Konferenz MittelPunkt 2017.

Aus dem Inhalt:

Musik im Larp Aus der Werkstatt eines Barden (Matthias Keidel)
Kampfphilosophie Kontroverse Kampfstile und ihre Anhängerschaft (Selena Freitag)
Translating Research into Larp Village, Shelter, Comfort (Björn-Ole Kamm)
Larp im Kopf Gedanken zur Psychologie des Live-Rollenspiels (Katharina Munz)
Larp im privaten und beruflichen Umfeld (Jeremias Weber und Michael Engelhardt)
Kunst und Bürokratie Theaterwissenschaftliche Einschätzung zur Frage, ob Live-Rollenspiel als Theater zu sehen ist (Gerke Schlickmann)

MP 106 Seiten, 14,8 x 21 cm

November 2017

ISBN 978-3-938922-80-4

9,90 Euro

Cover - zum Vergrößern klicken

Das Buch ist im Fachhandel und direkt im Zauberfeder-Shop erhältlich

Ein besonderer Dank gilt, neben dem Deutschen Liverollenspiel-Verband und dem Team des MittelPunkts 2017, den Sponsoren Troll Factory, Cast4Art, Mittelalterlive, Phönix Carta, die dieses Buch erst ermöglicht haben.

Zurück zum Verlagsprogramm